Innovationspartner Niederrhein – 1 Region – 9 Partner – 1000 Ideen

KMU-innovativ – Einstiegsmodul

Mit dieser Fördermaßnahme unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung Einzelvorhaben zur Vorbereitung von nachfolgenden Forschungsprojekten. Der Schwerpunkt der Förderung liegt dabei insbesondere auf der Stärkung des Ideenmanagement, der Verbesserung der Umsetzung dieser Ideen in konkrete Forschungs- und Entwicklungsvorhaben sowie die Erschließung der richtigen Kooperationspartner. Ziel ist es dabei, Hürden und Hemmnisse abzubauen, die der Motivation für anspruchsvolle und risikoreiche Forschungsvorhaben mindern können.

Das Einstiegsmodul dient ebenfalls zur Vorbereitung die nachfolgende Förderlinie „KMU-innovativ“, die Spitzenforschung für KMU in zukunftsweisenden Technologiefeldern wie z.B. Biotechnologie, Elektromobilität, Materialtechnik, Produktionstechnologie und Ressourceneffizienz zugänglich macht.

Um das Einstiegsmodul nutzen zu können, müssen KMU zunächst den Lotsendiest des Bundes kontaktieren. Projektskizzen können immer zum jeweiligen Stichtag eingereicht werden und müssen sich inhaltlich an den unterschiedlichen Technologiefeldern des Förderprogramms „KMU-innovativ“ orientieren. Zwei Mal im Jahr können Unternehmen eine Projektskizze einreichen. Unternehmen können maximal 50.000 Euro über einen Zeitraum von bis zu 6 Monaten erhalten.

Mehr Informationen finden Sie unter: https://www.bmbf.de/de/kmu-innovativ-einstiegsmodul-4680.html

Teilen