Innovationspartner Niederrhein – 1 Region – 9 Partner – 1000 Ideen

ZIM: 555 Millionen Euro für junge, innovative Unternehmen

  Am 17. März wurde die neue Richtlinie für das „Zentrale Innovationsprogramm Mittelstand“ (ZIM) veröffentlicht. Diese ersetzt die bisherige Förderrichtlinie, die am 31. Dezember 2019 ausgelaufen ist. Insbesondere junge Unternehmen und Erstinnovatoren profitieren von besseren Förderbedingungen. 2020 stehen hierfür Haushaltsmittel in Höhe von 555 Millionen Euro zur Verfügung.

Das ZIM ist mit jährlich über 3.000 neuen Technologieentwicklungs-Projekten das größte Programm der Bundesregierung zur Förderung des innovativen Mittelstandes. Die Fördermöglichkeiten gehen von Einzelförderungen, über Kooperationsförderungen bis hin zur Förderung von Innovationsnetzwerken. Ein paar Zahlen und Fakten:

  • Etwa 75 % der geförderten Unternehmen haben weniger als 50 Beschäftigte
  • Die Erstförderquote beim ZIM-Programm liegt bei 42 %
  • Junge Unternehmen (< 10 Jahre) machen einen Anteil von ca. 28 % aus.

Weitere Informationen finden Sie hier.



Teilen