Sensorik aus der Vogelperspektive

Sensorik aus der Vogelperspektive
© Innovationspartner Niederrhein

Mithilfe des deutsch-niederländischen Projekts SPECTORS (Sensor Products für Enterprises Creating Technological Opportunities in Remote Sensing), ein Kooperationsprojekt der Firma ISIS IC GmbH und der Hochschule Rhein-Waal und weiteren 29 Partnern, wird die Markterschließung der zivilen Drohnentechnik vorangetrieben. Die Kombination aus Drohnentechnologie und smarten Sensoren ermöglicht neue Anwendungen im Bereich der Fernüberwachung, Landwirtschaft und Fimproduktion. Dirk Unsenos, Geschäftsführer der ISIC IC GmbH, erklärt: "Mit SPECTORS haben wir ein interdisziplinäres Kompetenznetzwerk geschaffen. Unser Ziel ist es, technologische Entwicklungen für die beteiligten Unternehmen nutzbar zu machen."