Computer als Gedankenleser

Computer als Gedankenleser
© Innovationspartner Niederrhein

Die Firma polyoptics GmbH aus Kleve ist Spezialist für optische Lösungen und Systeme. Gemeinsam mit der Hochschule Rhein-Waal forscht die polyoptics GmbH an sogenannten Brain-Computer-Interfaces (BCI) Systemen. Diese spannende Technologie ermöglicht es unter anderem, Computer durch Hirnaktivitäten zu steuern. Das Projekt wurde im Rahmen des Leitmarktwettbewerbs "Gesundheit NRW" gefördert und läuft noch bis zum 31. März 2019.

Sowohl für die Hochschule Rhein-Waal, wie auch für die polyoptics GmbH ist die Zusammenarbeit ein Gewinn.

"Wir haben schon seit einigen Jahren sehr engen Kontakt mit der Hochschule Rhein-Waal und arbeiten im Rahmen mehrerer Projekte sehr gut zusammen. Für uns als Firma ist es ein Glücksfall, so viel Know-how in direkter Nähe zu haben", bestätigt Lars Nakotte, der technische Leiter der polyoptics GmbH.